Der Körper verändert sich und vieles fühlt sich nicht mehr so an wie früher – wenn man älter wird. Ihre Muskulatur hat vielleicht nicht mehr so viel Spannung wie früher. Ihre Knochendichte kann sich verringern, das ist ein Risikofaktor für Knochenbrüche. Eventuell sind Sie auch weniger mobil als früher. Möglicherweise klappt die Verdauung nicht so wie sonst. Vielleicht vertragen Sie auch manche Lebensmittel nicht mehr so gut? Sie fühlen sich schneller satt, und manchmal fehlt Ihnen sogar der Appetit auf Ihr früheres Lieblingsessen?

Ihr Körper braucht jetzt weniger Energie als früher, aber gleichzeitig möchte er genauso gut mit allen wichtigen Nährstoffen, wie beispielsweise Vitaminen und Eiweiß, versorgt werden. Keine einfache Aufgabe, denn eine gute Versorgung Ihres Körpers ist jetzt schwieriger zu schaffen. Und gleichzeitig findet eine Reihe von Veränderungen im Körper statt, die eine ausreichende Nährstoffzufuhr zusätzlich erschweren.

Besonders die Versorgung mit Nährstoffen wie Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen ist bei Menschen mit zunehmendem Alter oft kritisch.

Ob Sie alle Nährstoffe in ausreichender Menge zu sich nehmen – mit allen Vorteilen für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden – können Ihr Arzt oder ein Ernährungsberaterermitteln.

Lesen Sie hier, was Sie tun können, um Ihre Versorgung mit wichtigen Nährstoffen zu sichern. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

  • Das Essen schmeckt nicht wie früher? Aktivieren Sie z. B. Ihren Geschmacks- und Geruchssinn.
  • Sie haben zu wenig Appetit und fühlen sich ständig krank? Essen Sie nur so viel Sie können, aber greifen Sie zu Lebensmitteln, die viele Nährstoffe enthalten.
  • Sie fühlen sich kraftlos, jeder Schritt strengt Sie an? Erhalten Sie Ihre Muskelkraft und Ihre Beweglichkeit.
  • Sie essen nicht gern allein? Verändern Sie Ihre Essgewohnheiten – suchen Sie Gesellschaft.

Sie können jederzeit damit anfangen, sich um eine gute Nährstoffversorgung zu kümmern. Selbst wenn Sie bereits ein Risiko tragen, können Sie Ihre Nährstoffspeicher wieder füllen. Manchmal reichen wenige Maßnahmen für eine Umstellung Ihrer Ernährung. Es kann aber auch sinnvoll sein, täglich eine Extra-Portion Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe zu sich zu nehmen. Dies ist z. B. über Trinknahrung möglich.

Quelle: Fresenius

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein