23.8 C
Regensburg
23 August, 2019
Muttermilch ist das Beste für Ihr Kind – Sie enthält wertvolle Schutzstoffe, stärkt das kindliche Immunsystem und bereitet es so optimal auf die äußeren Einflüsse des Lebens vor. Das mütterliche Stillen ist dementsprechend auch die beste Vorbeugung gegen Allergien des Kindes Dennoch sind Allergien bei...
Wenn die Möglichkeiten der Prävention der Alzheimer-Krankheit diskutiert werden, wird häufig der Faktor Ernährung genannt. Eine eindeutige Datenlage zum Einfluss bestimmter Ernährungsweisen auf die Erkrankung besteht bisher nicht. Jedoch gibt es Hinweise, dass Ernährungsgewohnheiten vorbeugend in Bezug auf das Auftreten einer Demenz wirken können.1 So empfiehlt auch die...

Gedeihstörung

Ein Kind, das nicht richtig gedeiht, bereitet seinen Eltern oft Sorgen und Kopfzerbrechen. Wir möchten aufklären und dieses Thema einmal genauer beleuchten, vorab jedoch auch die Angst nehmen hierbei lieber einmal zu viel, als zu wenig, mit dem Kind zum Arzt zu gehen. Was...

Norovirus

Einer der bekanntesten Erreger für Magen-Darm-Erkrankungen in der heutigen Zeit ist der Norovirus. Dieser ist für jährlich rund 300 Millionen Infektionen weltweit verantwortlich und bei Ausbruch, oder auch Verdacht hierauf, grundsätzlich für Leiter der Einrichtungen mit Kleinkindern, in Großküchen oder bei Mehrfacherkrankungen mit der Gefahr einer...

MRSA

MRSA steht für Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus, eine Bakterienart des Staphyloccocus aureus, welche eine Resistenz gegen die meisten Antibiotika, insbesondere Methicillin, aufweisen. Aufgrund dieses spezifischen Merkmals ist es nicht verwunderlich, dass MRSA bevorzugt in Umgebungen siedeln, in welchen häufig Antibiotika zum Einsatz kommen, beispielsweise in...
Menschen mit einem Kurzdarmsyndrom haben das Problem, dass sie sich mit dem normalen Essen nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgen können. Besitzt der Darm angeboren oder durch Operationen nur einen Bruchteil der normalen Länge, kann er nicht die volle Verdauungsarbeit leisten. Die Folge sind oft starke...
Der Körper verändert sich und vieles fühlt sich nicht mehr so an wie früher – wenn man älter wird. Ihre Muskulatur hat vielleicht nicht mehr so viel Spannung wie früher. Ihre Knochendichte kann sich verringern, das ist ein Risikofaktor für Knochenbrüche. Eventuell...
Bei zunehmender Laktoseunverträglichkeit in der Bevölkerung stellt sich auch bei auf Trinknahrung angewiesenen Personen immer häufiger die berechtige Frage: Gibt es laktosefreie Trinknahrung, welche demnach in dieser Hinsicht bedenkenlos bei bestehender Laktoseintoleranz getrunken werden kann? Da die Antwort hierzu leider wesentlich komplexer ist als erwartet und...

Mukoviszidose

Die Erkrankung Mukoviszidose, welche in Deutschland aktuell bei rund 8000 Menschen diagnostiziert ist, gilt hierzulande als eine der am häufigsten vorkommenden, nicht ansteckenden Erbkrankheiten. Während sich bereits im Kindesalter oft die ersten Symptome zeigen ist die Mukoviszidose als Gendefekt bereits vorgeburtlich diagnostizierbar. Ursächlich liegt die Entstehung...
Weshalb hat man Durchfall? Von Durchfall spricht man, wenn der Stuhlgang mehr als dreimal täglich vermehrt oder dünn auftritt. Dies kann an der Ernährung, an Medikamenten, Stress, mangelnde Hygiene liegen, aber auch Erkrankungen/Infekte und Entzündungen können vorliegen. Auch die...