ENFit: Der neue ISO Standard der Applikationstechnik

0
162

Dieses Video soll den Übergang der aktuellen enteralen Ernährungssysteme von Nutricia zum neuen ENFit Ernährungssystem erklären. Sprechertext ENFIT Video

1. Fehlkonnektierungen zwischen enteralen Ernährungssystemen und anderen Systemen sind zwar selten, aber können schädigend und sogar lebensgefährlich für Patienten sein. Eine gemeinsame Initiative der Internationalen Organisation für Normung (ISO) wurde ins Leben gerufen, um die falsche Verabreichung von Flüssigkeiten und Gasen zu verhindern.

2. Das allgemeine Ziel ist es, das Design kleinlumiger Konnektoren für die klinische Anwendung festzulegen, um die Wahrscheinlichkeit einer Fehlkonnektierung zu reduzieren. Es wird erwartet, dass die ISO 80369-3 als ein ISO Standard unter dem Namen ENFIT Mitte 2015 veröffentlicht wird.

3. Dieses Video soll den Übergang der aktuellen enteralen Ernährungssysteme von Nutricia, also ENLock Überleitgeräte und Ernährungsonden, zum neuen ENFit Ernährungssystem erklären. Für Nutricia hat es höchste Priorität, Störungen für Kunden und Patienten im Rahmen der Einführung zu vermeiden und einen nahtlosen Übergang zum neuen ENFit Standard sicherzustellen.

4. Derzeit besitzen die Nutricia Ernährungssonden und Überleitgeräte das ENLock System mit kompatiblen männlichen und weiblichen Anschlüssen, die direkt miteinander konnektiert werden können. Das ENFit Überleitsystem wird einen weiblichen Anschluss haben, der nicht direkt mit dem weiblichen ENLock Konnektor der Sonde konnektiert werden kann. Um dies zu lösen, wird Nutricia den ENFit Überleitgeräten einen vormontierten Adapter beilegen, der es ermöglicht, dass das Überleitgerät mit der existierenden ENLock Ernährungssonde konnektiert werden kann. Dieser Adapter kann auch verwendet werden, um die ENLock Sonde mit einer ENFit Spritze zu spülen. Dieses Übergangssystem wird verwendet, bis die ENFit Ernährungssonden erhältlich sind und die Konnektierung dann direkt erfolgen kann.

5. Es wird auch eine Veränderung am Drei-Wege-Hahn geben. Momentan können ENLock-, luer-und orale Dispenser direkt an den ENLock Drei-Wege-Hahn angeschlossen werden. Diese Dispenser können nicht mit dem ENFit Drei-Wege-Hahns verbunden werden. Um dies zu überbrücken, wird Nutricia einen vormontierten Adapter am ENFit Drei-Wege-Hahn zur Verfügung stellen. Dieser Adapter wird es ermöglichen, ENLock-, luer- und orale Dispenser mit dem ENFit Drei-Wege-Hahn zu konnektieren. Der Adapter kann auch verwendet werden, um die ENFIT Sonde mit einem ENLock-, luer- und oralen Dispenser zu spülen. Dieser Adapter wird dem Set für ca. 12 Monate beiliegen. Anschließend wird die Konnektierung direkt erfolgen.

6. Nutricia und andere führende Hersteller, Lieferanten und Distributoren auf der ganzen Welt werden sich an diesen Übergangsplan für die Einführung des ENFit Systems halten. Es wird erwartet, dass dieser Übergang in Europa, dem mittleren Osten, Afrika, Australien und Neuseeland 12 Monate dauert.

7. Ab dem 4. Quartal 2015 werden die neuen ENFit Überleitgeräte mit Adaptern erhältlich sein. Diese Überleitgeräte werden ENFit Übergangsadapter am Drei-Wege-Hahn und am Patienten- Ende aufweisen. Enterale Dispenser mit dem ENFit Konnektor werden zu diesem Zeitpunkt auch erhältlich sein.

8. Ab dem 1. Quartal 2016 werden die Ernährungssonden mit ENFit Anschluss erhältlich sein. Nutricia plant eine 12 monatige Übergangsphase. Ab dem 4. Quartal 2016 werden Übergangssets schrittweise durch ENFit Überleitgeräte ohne Übergangsadapter ersetzt. Separate Übergangsadapter werden für eine bestimmte Zeit nach dem der Umstellung weiterhin erhältlich sein.

9. Das genaue Timing der Einführung und die Produktverfügbarkeit kann von Artikel zu Artikel variieren. Genaue Informationen entnehmen sie der Umstellungsübersicht von Nutricia bzw. den Informationen auf der Website www.nutrison-flocare.de oder kontaktieren Sie Ihren zuständigen Außendienstmitarbeiter.

10. Zusätzliche Informationen zum ISO Standard 80369/23 sowie praktische Informationen rund um den neuen Standard finden Sie auch auf www.stayconnected.org

 

Quelle: Nutricia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein