-5 C
Regensburg
16 Dezember, 2018
Prinzipiell stellen sich die Fragen, welches Problem auftaucht, bzw. welche Unverträglichkeiten sind bekannt?   Durchfall bzw. Blähungen nach Aufnahme von Trinknahrung: Hier kann zu schnelles Trinken, oder zu große Energiemenge nach Nahrungskarenz. Beziehungsweise kann dies auch nach sehr geringer Nahrungsaufnahme oder bei unzureichender Verdauungs- und Resorptionsleistung auftreten. Bei Fettmalabsorption (Pankreasinsuffizienz, ausgedehnte Ileumresektion)...
Dass eine Operation Stress für den Körper bedeuten und ein gewisses Risiko mit sich bringt ist allen bekannt. Allerdings haben wissenschaftliche Studien herausgefunden, dass der Ernährungszustand und Komplikationen während einer Operation zusammen hängen können. Daher sollte vor einer Operation auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden.   Vor einer Operation keine Diät...
In Deutschland leben bereits über 1 Million Menschen mit der Alzheimer-Krankheit, dabei sind am häufigsten ältere Menschen betroffen. Anfangs können sich die Erkrankten nicht mehr an Ereignisse aus der jüngsten Vergangenheit erinnern, sie verlegen Gegenstände oder haben Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben. Mit Fortschreiten der Erkrankung benötigen die Betroffenen immer...
Eine Mangelernährung geht meist mit einem langsamen Gewichtsverlust einher. Daher sollten Sie Ihr Körpergewicht bzw. das Ihres Angehörigen regelmäßig überprüfen. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Body-Mass-Index (BMI) zu berechnen. Dieser gibt das Verhältnis von Körpermasse zu Körpergröße wieder. Er wird berechnet, indem das Körpergewicht (kg) durch das Quadrat der...
Essen und Trinken bringen Kraft und Lebensfreude und spielen eine große Rolle für unsere Gesundheit. Aber gerade bei älteren Menschen mag sich der Appetit häufig nicht mehr so recht einstellen. Auch andere Veränderungen und Umstände im Alter können die normale Ernährung erschweren, sodass die täglichen Mahlzeiten zur Herausforderung werden. Ernährungslücken...