Bad Homburg, 20. Dezember 2019

Deutschlandweit leiden rund 15 Prozent aller Senioren unter Mangelernährung. Bei den Bewohnern von Alten- und Pflegeheimen sind es sogar rund ein Drittel. Betroffene werden schneller krank und brauchen mehr Zeit, um wieder zu Kräften zu kommen. Ein guter Ernährungszustand – mit ausreichend Energie und Eiweiß – ist grundlegend für die Genesung. Was tun, wenn trotz bewusster Ernährung ein Mangel besteht?

Es gibt unterschiedliche Gründe für eine Mangelernährung: komplexe Operationen bei schweren Krankheiten, Schluck- und Verdauungsprobleme aber auch Appetitlosigkeit durch verminderte Geschmackswahrnehmung. Bei älteren Menschen treten sie häufiger auf – sie leiden oft an mehreren Krankheiten gleichzeitig. Hinzukommt, dass bei mangelernährten Menschen das Immunsystem schlechter funktioniert – sie sind anfälliger für Infekte. Betroffene fühlen sich schwach und sind leicht erschöpft.
 
Damit die Muskeln nicht nachlassen
Grund für die Schwäche: Muskelabbau. Der Körper reduziert Muskeln, um Eiweiß zu gewinnen. Dieses bringt Energie und hilft dabei, wichtige Organfunktionen aufrechtzuerhalten. Die Folgen sind Müdigkeit, reduzierte Griffkraft und erhöhte Sturzgefahr.
 
Ausgleich durch passende Trinknahrung
Mithilfe von Trinknahrung lassen sich gezielt Energie- und Nährstoffdefizite ausgleichen. Untersuchungen zeigen: bei zusätzlicher Aufnahme von mindestens 400 kcal durch Trinknahrung sinkt das Sterberisiko bei älteren Menschen mit Mangelernährung. Eine hohe Eiweißdichte senkt zudem das Risiko für Wiedereinweisungen ins Krankenhaus und verbessert motorische Fähigkeiten.
 
Gut versorgt, wenn es darauf ankommt
Beim Ausgleichen der Mängel kommt häufig erschwerend hinzu, dass ältere Menschen keine großen Nahrungsmengen aufnehmen können. In solchen Fällen zählt jeder Milliliter. Hoch konzentrierte Trinknahrungen sind daher ratsam. Trinknahrungen wie z.B. Fresubin® 2 kcal DRINK enthalten 2 kcal pro Milliliter. Damit liefert eine Trinkflasche mit nur 200 ml 400 kcal und enthält zudem 20 g Protein. Da man nur trinkt was auch schmeckt, gibt es Fresubin Trinknahrungen als cremig-süße, neutrale und herzhafte Varianten. Bei Fresubin handelt es sich um ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke. Zum Diätmanagement bei drohender oder bestehender Mangelernährung, insbesondere bei erhöhtem Energie- und Eiweißbedarf.

Quelle: Fresenius

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein