14.3 C
Regensburg
4 August, 2020
Bei einer Kuhmilchallergie (Milchallergie) behandelt das Immunsystem Eiweißbestandteile der Milch, wie das Molkeneiweiß oder das Kasein, als vermeintliche „Fremdstoffe“. Der Körper setzt Abwehrreaktionen in Gang und bildet Antikörper gegen Kuhmilcheiweiße, auch Allergene genannt. Das Entstehen einer Allergie wird als Sensibilisierung bezeichnet. Die häufigste Nahrungsmittelallergie bei Kindern ist die sogenannte Kuhmilch-...
Manchmal ist es notwendig, Kinder oder Erwachsene über einen gewissen Zeitraum über eine Sonde zu ernähren. Die Sondennahrung wird über einen weichen, dünnwandigen Kunststoffschlauch in den Magen oder in den Darm verabreicht. Je nachdem, wie lang Ihr Arzt die Ernährung mit der Sonde bei Ihnen für notwendig...
Für Schlaganfall-Betroffene und deren Angehörige verändert sich nach dem Schlag plötzlich alles. Viele Patienten mit Schlaganfall haben körperliche Einschränkungen und sind auf fremde Hilfe angewiesen. Bei einem Schlaganfall führt der Verschluss eines hirnversorgenden Gefäßes oder eine Hirnblutung dazu, dass die Nervenzellen des betroffenen Gehirnareals nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff...
Manche Erkrankungen führen dazu, dass eine Nahrungsaufnahme über den üblichen Weg – den Magen-Darm-Trakt – nicht ausreichend oder gar nicht möglich ist. So haben beispielweise manche Patienten mit einer Krebserkrankung aufgrund von Nebenwirkungen der Krebstherapie – wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit – Phasen, in denen sie kaum Nahrung aufnehmen können....
Eine Mangelernährung geht meist mit einem langsamen Gewichtsverlust einher. Daher sollten Sie Ihr Körpergewicht bzw. das Ihres Angehörigen regelmäßig überprüfen. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Body-Mass-Index (BMI) zu berechnen. Dieser gibt das Verhältnis von Körpermasse zu Körpergröße wieder. Er wird berechnet, indem das Körpergewicht (kg) durch das Quadrat der...
Essen und Trinken bringen Kraft und Lebensfreude und spielen eine große Rolle für unsere Gesundheit. Aber gerade bei älteren Menschen mag sich der Appetit häufig nicht mehr so recht einstellen. Auch andere Veränderungen und Umstände im Alter können die normale Ernährung erschweren, sodass die täglichen Mahlzeiten zur Herausforderung werden. Ernährungslücken...
In Deutschland leben bereits über 1 Million Menschen mit der Alzheimer-Krankheit, dabei sind am häufigsten ältere Menschen betroffen. Anfangs können sich die Erkrankten nicht mehr an Ereignisse aus der jüngsten Vergangenheit erinnern, sie verlegen Gegenstände oder haben Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben. Mit Fortschreiten der Erkrankung benötigen die Betroffenen immer...
Sind Sie unsicher, was Sie überhaupt noch essen dürfen? Haben Sie schon viele Empfehlungen erhalten, was in Ihrer Situation zu meiden ist? Vielfältige Tipps und Diätempfehlungen zu fast allen Erkrankungen kursieren im Bekanntenkreis, in Zeitschriften und im Internet. Vielleicht mögen Sie aber viele Dinge auch nicht essen, weil sie...
Der erste Geburtstag ist ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung Ihres Kindes. Es fängt aktiv an, die Welt zu erkunden. Dennoch sind Kinder keine kleinen Erwachsenen, auch wenn sie wie die Großen essen. Eine kindergerechte Ernährung ist bis ins Grundschulalter sehr wichtig. Für einen gesunden Knochenaufbau benötigt Ihr...
Möchte oder kann eine Mutter – aus medizinischen oder persönlichen Gründen – ihr Baby nicht stillen, steht ihr eine Vielzahl von Herstellern zur Seite die industriell hergestellte Säuglingsmilch anbieten. Die Auswahl ist hier groß: Von Pre, 1, 2 oder Folgemilch bis hin zu HA-Nahrung oder Anti-Reflux – Die Entscheidung welche Milchnahrung...