19.5 C
Regensburg
21 September, 2019
Manchmal ist es notwendig, Kinder oder Erwachsene über einen gewissen Zeitraum über eine Sonde zu ernähren. Die Sondennahrung wird über einen weichen, dünnwandigen Kunststoffschlauch in den Magen oder in den Darm verabreicht. Je nachdem, wie lang Ihr Arzt die Ernährung mit der Sonde bei Ihnen für notwendig...
Sind Sie unsicher, was Sie überhaupt noch essen dürfen? Haben Sie schon viele Empfehlungen erhalten, was in Ihrer Situation zu meiden ist? Vielfältige Tipps und Diätempfehlungen zu fast allen Erkrankungen kursieren im Bekanntenkreis, in Zeitschriften und im Internet. Vielleicht mögen Sie aber viele Dinge auch nicht essen, weil sie...
Manche Erkrankungen führen dazu, dass eine Nahrungsaufnahme über den üblichen Weg – den Magen-Darm-Trakt – nicht ausreichend oder gar nicht möglich ist. So haben beispielweise manche Patienten mit einer Krebserkrankung aufgrund von Nebenwirkungen der Krebstherapie – wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit – Phasen, in denen sie kaum Nahrung aufnehmen können....
Ob der Betroffene aus krankheitsbedingtem Hintergrund auf Trinknahrung angewiesen ist, oder auch wenn diese lediglich als Ergänzung zur täglich Nährstoffzufuhr eingenommen wird, eine genaue Betrachtung der jeweiligen Inhaltsstoffe ist in jedem Fall sinnvoll, um diese optimal an das individuelle Bedürfnis anzupassen und auch Probleme, beispielsweise Unverträglichkeiten, zu vermeiden. Daher beleuchten...
Für Schlaganfall-Betroffene und deren Angehörige verändert sich nach dem Schlag plötzlich alles. Viele Patienten mit Schlaganfall haben körperliche Einschränkungen und sind auf fremde Hilfe angewiesen. Bei einem Schlaganfall führt der Verschluss eines hirnversorgenden Gefäßes oder eine Hirnblutung dazu, dass die Nervenzellen des betroffenen Gehirnareals nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff...
Bei einer Kuhmilchallergie (Milchallergie) behandelt das Immunsystem Eiweißbestandteile der Milch, wie das Molkeneiweiß oder das Kasein, als vermeintliche „Fremdstoffe“. Der Körper setzt Abwehrreaktionen in Gang und bildet Antikörper gegen Kuhmilcheiweiße, auch Allergene genannt. Das Entstehen einer Allergie wird als Sensibilisierung bezeichnet. Die häufigste Nahrungsmittelallergie bei Kindern ist die sogenannte Kuhmilch-...
Trinknahrung kann man auch selbst mixen. Dazu benötigt man einen Mixer oder eine Küchenmaschine sowie die Zutaten. Geeignete Zutaten sind Milch, Sahne, Obst, Haferflocken und Quark oder Joghurt.   Sollte Trinknahrung eher gekauft oder selbst hergestellt werden? Diese Frage hängt von der Notwendigkeit ab. Besteht ein Bedarf aufgrund Unter- oder Mangelernährung kann man...
Prinzipiell stellen sich die Fragen, welches Problem auftaucht, bzw. welche Unverträglichkeiten sind bekannt?   Durchfall bzw. Blähungen nach Aufnahme von Trinknahrung: Hier kann zu schnelles Trinken, oder zu große Energiemenge nach Nahrungskarenz. Beziehungsweise kann dies auch nach sehr geringer Nahrungsaufnahme oder bei unzureichender Verdauungs- und Resorptionsleistung auftreten. Bei Fettmalabsorption (Pankreasinsuffizienz, ausgedehnte Ileumresektion)...
Dass eine Operation Stress für den Körper bedeuten und ein gewisses Risiko mit sich bringt ist allen bekannt. Allerdings haben wissenschaftliche Studien herausgefunden, dass der Ernährungszustand und Komplikationen während einer Operation zusammen hängen können. Daher sollte vor einer Operation auf eine ausgewogene Ernährung geachtet werden.   Vor einer Operation keine Diät...
In Deutschland leben bereits über 1 Million Menschen mit der Alzheimer-Krankheit, dabei sind am häufigsten ältere Menschen betroffen. Anfangs können sich die Erkrankten nicht mehr an Ereignisse aus der jüngsten Vergangenheit erinnern, sie verlegen Gegenstände oder haben Schwierigkeiten bei alltäglichen Aufgaben. Mit Fortschreiten der Erkrankung benötigen die Betroffenen immer...